fbpx
Otium.lu

Pädagogischer Begleiter (m/w) für Kinder in der Natur

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

11. Oktober 2024 - 29. Juni 2025

2050€

Pädagogischer Begleiter (m/w) für Kinder in der Natur

11. Oktober 2024 - 29. Juni 2025

Bist du jetzt schon öfters mit kleinen Kindern in der Natur unterwegs?
Möchtest du dir beruflich neue Perspektiven eröffnen?
Ist es dir wichtig, dass deine Kinder eine nachhaltige Einstellung zur Umwelt entwickeln?

Heutzutage verbringen Kinder einen Großteil ihrer Zeit in geschlossenen Räumen, während die Bedeutung von Naturerlebnissen, dem Wechsel der Jahreszeiten und der Vielfalt der Tier- und Pflanzenwelt im Alltag der Kinder oft in den Hintergrund gerät.

Gemeinsam möchten wir diesem Trend entgegenwirken! Im Rahmen der Ausbildung zum pädagogischen Begleiter für Kinder in der Natur entdecken und erfahren die Teilnehmer/innen erst einmal selbst die faszinierende Natur um das eigene Haus herum kennen. Nur wer selbst von der Natur begeistert ist, kann auch andere für die Natur begeistern.

In den 12 Monaten der Ausbildung erkunden wir viele spannende Plätze und Pfade im Wald, die Raum für kreative Naturprojekte bieten, wo Kinder die Natur erobern und spielerisch erleben können.

Die Teilnehmer/innen werden in die kreative Verwendung von Naturmaterialien eingeführt, die gezielt in Aktivitäten integriert werden können.

Durch die Integration von Theorie und Praxis werden die Teilnehmenden dazu befähigt, kompetente Begleiter/innen für Kinder in natürlichen Umgebungen zu werden. Unser Bestreben liegt darin, die Natur als Ausgangspunkt zu nutzen und den Kindern spezifische, altersgerechte Gelegenheiten zu bieten, um aktiv mit dem Naturerlebnisraum zu interagieren.

.

Sprache:

Luxemburgisch, Deutsch

Ort:

Beaufort, Remerschen, Larochette,…

Dauer:

120 Stunden (6 Wochenenden)

Termine:

11. – 13. Oktober 2024 (Freitag 17:00 – Sonntag 15:00)
22. – 24. November 2024 (Freitag 17:00 – Sonntag 15:00)
07. – 09. Februar 2025 (Freitag 17:00 – Sonntag 15:00)
21. – 23. März 2025 (Freitag 17:00 – Sonntag 15:00)
16. – 18. Mai 2025 (Freitag 17:00 – Sonntag 15:00)
13. – 15. Juni 2025 (Freitag 17:00 – Sonntag 15:00)

Ersatzdatum, falls aus organisatorischen Gründen ein Wochenende ausfällt:
27. – 29.  Juni 2025

Inhalte:

  • Grundlagen der Naturpädagogik (Geschichte)
  • Grundlagen der Naturkunde / Ökologie (Pflanzen, Bäume, Tiere, Gewässer, Steine)
  • Grundwissen zur pädagogischen Arbeit im Wald (Vorbereitung, Organisation, Equipment, Wetter)
  • Die Rolle der pädagogischen Begleitung
  • Vorschriften, Gefahren, Grenzen für die Arbeit im Wald
  • Wertevermittlung / Nachhaltigkeit
  • Praxis der waldpädagogischen Arbeit / naturpädagogische Methoden
  • Kinder unter 4 Jahren im Wald
  • Waldpädagogische Arbeit in Bezug zum Rahmenplan der Non-Formalen Bildung und Konzeptionsarbeit
  • Unterschiedliche Konzepte der waldpädagogischen Arbeit
  • Kooperation und Partner in und bei der waldpädagogischen Arbeit
  • Feuerküche
  • Rituale / Geschichten / Feste im Jahreszeitenrhythmus
  • Philosophieren mit Kindern
  • Achtsamkeit, Ruhe und Rückzug

Methodik:

  • Lernen anhand eigene Erfahrung
  • Alters- und der Entwicklung angepasste Methodik
  • Naturpädagogische Aktivitäten
  • Wahrnehmungsschulung
  • Kreatives Arbeiten
  • Praxisbezogene Theorie
  • Die Natur als Bildungsort
  • Portfolio als Lerninstrument
  • Naturpädagogisches Angebot

Zielgruppe:

Erfahrungsgemäß kann die Ausbildung sehr interessant sein für Lehrer/innen, Kindergärtner/innen, Erzieher/innen, Pädagogen/innen aber auch Tageseltern,… um es in ihrem beruflich Alltag einzusetzen.

Vielleicht bist du aber auch aus privatem Interesse an der Ausbildung interessiert, und möchtest mit deinen eigenen Kindern raus in die Natur!?

Voraussetzungen:

Für die Teilnahme ist keine spezielle Ausbildung erforderlich. Jedoch wäre zur späteren Berufsausübung ein Erste-Hilfekurs ratsam. Zudem sollte der/die Teilnehmer/in körperlich fit genug sein, um an einem Spaziergang teilnehmen zu können. Die Teilnehmer/innen müssen außerdem motiviert sein, auch in schlechten Wetterbedingungen vor die Tür zu gehen.

Preis:

€ 2050,-  (inklusive Übernachtung und Verpflegung)

Equipment:

Wir werden größtenteils in Jugendherbergen übernachten. Es wird also wenig spezifisches Equipment benötigt. Sicherlich braucht man alltägliche Sachen wie ein Tagesrucksack, dem Wetter angepasste Kleider, gutes Schuhwerk, …

Abschluss:

Nach der Ausbildung bekommst du ein Zertifikat: Pädagogische(r) Begleiter(in) für Kinder in der Natur – Fachkraft für die Arbeit mit Kindern in der Natur.
Die Weiterbildung beinhaltet keine Abschlussprüfung. Die Teilnehmer/innen beenden die Weiterbildung mit einer Abschlussarbeit in Form eines Portfolios und einer kleinen Präsentation über eine naturpädagogische Aktivität. Zudem wird eine regelmäßige Präsenz gefordert.

Anerkennung: 
Lehrpersonal, Sozialpädgogen/innen und Erzieher/innen die, die eine offizielle Anerkennung der Ausbildung benötigen, sollten sich im Vorfeld mit uns in Verbindung setzen!
Kontakt: Otium hier.

 

Eure Ausbilderin:

Isabelle Leuchter ist die Leiterin der Ausbildung und ist zuständig für die Inhalte und die Organisation vor Ort. Sie verfügt über viel Erfahrung in der Arbeit mit Kindern in der Natur und hält seit vielen Jahren Weiterbildungen zu diesem Thema.

Ausbildung:

  • Educatrice diplômée (IEES)
  • Facherzieherin für Natur- und Waldpädagogik (Naturschule Freiburg)
  • Naturpädagogin (Naturschule Deutschland)
  • Wildnispädagogin (Otium.lu)
  • Erlebnispädagogin in Ausbildung (Zwerger & Raab)

Beruf:

Erzieherin im Waldkindergarten

Nebenjob:

Seit vielen Jahren Ausbilderin im Bereich Kinder, Umwelt und Natur.

Ausbilder

Isabelle Leuchter

Anmelden

Tribe Loading Animation Image